Sponsored Posts

Ihr könnt direkt über euren Blog Sponsored Posts anbieten. Entweder ihr erstellt dafür eine eigene Hier-werben-Seite oder potentielle Auftraggeber kontaktieren euch über euer Kontaktformular oder die hinterlegte E-Mail-Adresse. In diesem Fall kümmert ihr euch selbst um die Abwicklung: Absprache mit dem Auftraggeber, Prüfung und Kontrolle der Vorgaben und Rechnungsstellung.

Wenn ihr das Prozedere lieber anderen überlassen und euch auf das Schreiben konzentrieren wollt, dann könnt ihr Marktplätze für Blog Marketing einschalten.

Hier sind einige der in Deutschland (für deutschsprachige Blogs) tätigen Plattformen:

BLOGlinks

BLOGlinks – Blogverzeichnis. Blogger tragen auf der Blog-Marketingplattform ihre Blogs ein. Advertiser durchsuchen die angebotenen Blogs im Verzeichnis und kontaktieren die Blogger direkt über die Plattform. Jeder Blogger legt seinen Preis selbst fest!


blogvertising

Auf der Blog-Marketingplattform blogvertising kaufen Advertiser bezahlte Blogartikel, Reviews und Produkttests von hochwertigen Blogs.


domainboosting*

domainboosting* bietet Linkaufbau durch qualitative Blogartikel zur Stärkung des eigenen Produktes bzw. der Bekanntheit der eigenen Website an. Als Blogger verdient man durch das Veröffentlichen themenrelevanter Blogartikel.


hallimash*

hallimash* bietet vor allem Rezensionen zu Produkten, Dienstleistungen und Websites. Geld verdienen mit Blogs*


linkilike*

Bei linkilike* wird Content über Social-Media-Kanäle gestreut und damit Geld verdient – ganz einfach!


Rankseller*

Rankseller* bezeichnet sich als „zentraler Marktplatz der Blogosphäre“. Auf dem Marktplatz gibt es Advertiser-Kampagnen, auf die sich Blogger bewerben können. Den Preis legt der Blogger fest!


Ranksider*

Ranksider* ist ebenfalls ein Blog-Marketing-Marktplatz. Blogger bewerben sich für Kampagnen. Advertiser betreiben damit kontinuierlichen Linkaufbau zur Stärkung ihrer Marke. Den Preis legt der Blogger selbst fest!


SeedingUp*

SeedingUp* bietet unterschiedliche Blogvermarktungsmöglichkeiten an, bspw. Textlinks, Postlinks, Blogposts und Presellpages (Unterseiten, deren Content der Advertiser festlegt). teliad bietet einen Preisrechner, die Vergütung wird letztendlich jedoch vom Blogger bestimmt.


Sociopo*

Sociopo* ist der Social-Media-Marktplatz von Rankseller. Auf den Social-Media-Kanälen der Publisher wird Content gegen Bezahlung veröffentlicht.


Teads

Teads ist spezialisiert auf die Blogvermarktung durch Soziale Medien wie Blogs, Facebook-, Twitter- und Google+-Seiten, Foren und Video-Blogs.


trustlink*

Auf dem Marktplatz trustlink* stellen Publisher ihre Blogs ein, die von Advertisern für Sponsored Posts gebucht werden können. Auch hier bestimmt der Blogger den Preis!